Bücher

»Warum, Silke, warum?
Geschichten vom alltäglichen Wahnsinn«

»Ich liebe meine Nachbarn. Sie nennen Betonklötze Architektur. Sie trinken Abwasser und sagen Kölsch dazu. Das Maskottchen ihres Fußballclubs ist eine Ziege. Und seit 22 Jahren ertragen sie mich.«

aus »Warum, Silke, warum?«
Hardcover-Edition „Warum, Silke, warum?“



Tankred Lerch, Autor, Schleswig-Holsteiner und Mitglied des FC St.Pauli, ist angekommen.
Nach über 20 Jahren im Kölner Exil mit Aufenthalten in Ehrenfeld, Klettenberg und dem Belgischen Viertel, hat er im Agnesviertel schließlich sein Revier gefunden. Der Bläck Fööss-Klassiker »En unserem Veedel« ergibt nun endlich auch für ihn einen Sinn. Oder fast zumindest. »Warum, Silke, warum?« erzählt in kurzen Episoden aus dem Alltag eines Autors mit norddeutschen Wurzeln, der »sein« Kölner Viertel wie die Westentasche kennt. Zweimal am Tag geht er mit Holly Golightly, dem Hund, vor die Tür und nimmt es mit jedem Thema auf, das sich ihm in den Weg stellt. Vom Müllmann über die Fußpflegerin bis hin zum schrägen Damen-Doppel, das sich lautstark lamentierend vor dem Fenster seiner Wohnung abspielt, lernen wir die unmittelbare bis weitere Nachbarschaft kennen – und damit die Schrulligkeiten des Verfassers und seine verschrobene Sicht auf Köln.

»Warum, Silke, warum?« erschien 2020 bereits als digitales Hörbuch, gelesen von Devid Striesow.
Jetzt gibt es den ganzen Wahnsinn als Hardcover-Edition und ist direkt hier bestellbar. Und natürlich überall im Buchhandel (bestellbar).

Anlässlich der Buch-VÖ liest Tankred Lerch live in der Agnes-Buchhandel im Herzen des Agnesviertels am 26.11.2021 (ausverkauft) und 27.11.2021 (Zusatztermin). Mehr dazu hier.